EMDR zur Stressreduktion

EMDR ist eine schnelle und effektive Methode, um belastende Gedächtnisinhalte und innere Glaubenssätze zu verändern, Ressourcen zu verankern und die Psyche zu stabilisieren. Insbesondere bei seelischer Überforderung nach traumatischen Erlebnissen wie Trennungen, Missbrauch, Unfällen, schwerer Krankheit oder plötzlichen Todesfällen. Ebenso bei chronischen Schmerzen, Ängsten oder Zwängen. Etwa die Hälfte aller Menschen in unserer Gesellschaft erlebt mindestens einmal im Leben eines oder mehrere solcher traumatischer Ereignisse.

EMDR wurde in den 1980er Jahren von der amerikanischen Psychologin Francine Shapiro entwickelt und ist als Behandlungsmethode international anerkannt. EMDR ist die Abkürzung für "Eye Movement Desensitization and Reprocessing" – Desensibilisierung und Aufarbeitung durch Augenbewegung. Shapiro entdeckte den entlastenden Effekt von Augenbewegungen und entwickelte eine strukturierte Methode, um die natürlichen Verarbeitungsmechanismen des menschlichen Gehirns zu aktivieren und zur Stressreduzierung in der Traumatherapie einzusetzen.

In der sicheren Umgebung einer Beratung unterstütze ich Sie zunächst darin, ihre eigenen Ressourcen zu finden, aufzubauen und zu stärken, damit Sie sich in Ihrem Alltag wieder stabil und sicher fühlen. In einem nächsten Schritt kann die Bearbeitung der aktiven Erinnerung an das Trauma den Kreislauf von Abwehr und Vermeidung beenden. Während Sie sich an das Ereignis und die damit verbundenen Empfindungen erinnern, führe ich eine bilaterale Stimulation Ihrer Augen (abwechselnd nach rechts und links) durch und entkopple damit Ihre Erinnerungen von den beängstigenden Emotionen.

Nach einer EMDR Sitzung kann das Gehirn die schwierigen Situationen wie eine ganz normale Erinnerung ins Gedächtnis einzusortieren. Die körperlichen Erregungen nehmen ab und Sie können problemlos mit dem Erlebten umgehen. So gewinnen Sie neue Lebensqualität.

Bei leichteren Themen reichen oft 2 Sitzungen im Abstand von einer Woche, um Veränderungen herbeizuführen, bei schwerwiegenderen sind mehrere Sitzungen in Folge nötig.

Erstsitzung: 90 – 120 Minuten | Preis: 210 - 280 CHF
Folgesitzungen: 60 Minuten | Preis: 140 CHF

Da man bei dieser Arbeit nicht ganz genau vorhersehen kann, wie lange der Prozess dauert, plane ich 120 Minuten für Sie ein. Sollten wir weniger Zeit benötigen, bezahlen Sie lediglich die benötigte Zeit.