konditionen

Das telefonische Vorgespräch ist immer kostenlos. Und ich lade Sie auch gerne persönlich ein, mich und meine Räume ganz unverbindlich kennen zu lernen.

Sollten Sie sich eine Arbeit mit mir vorstellen können, empfiehlt sich ein Erstgespräch mit Anamnese, in dem wir das weitere, individuell auf Sie abgestimmte Vorgehen besprechen. Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass es zu jedem Zeitpunkt Ihre Entscheidung ist, ob Sie noch einen Schritt weitergehen oder mit dem verweilen möchten, was Sie bislang erreicht haben. Meine Arbeitsmethodik ist lösungs- und ressourcenorientiert und auf Kurzzeitprozesse ausgelegt.

Die Gesamtzeitangaben sind so ausgelegt, dass bei jeder Behandlung Raum für ein Vor- und Nachgespräch ist und Sie ausreichend Zeit zum Nachspüren und Duschen haben.

Die Bezahlung erfolgt direkt und in bar. Eine Bezahlung in Euro zum jeweils aktuellen Wechselkurs ist ebenfalls möglich. Die Behandlungen sind nicht EMR anerkannt und werden insofern im Normalfall nicht von der Krankenkasse übernommen. Für Ausnahmeregelungen erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse. Bei eingeschränkten finanziellen Mitteln ist eine Verrechnung in Talent möglich. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter www.talent.ch.

Bitte sagen Sie ein- bis zweistündige Termine, die Sie nicht wahrnehmen können, bis spätestens 24 Stunden vorher ab, Termine, die mit über 2 Stunden Länge eingeplant sind, 48 Stunden vorher, ansonsten muss ich den Termin in Rechnung stellen, wenn ich ihn nicht wieder neu vergeben kann. Bitte überweisen Sie das Entgelt für verpasste Termine umgehend auf das

Postkonto 40-710948-6
Marion Heine, 4053 Basel
IBAN: CH35 0900 0000 4071 0948 6
BIC von PostFinance: POFICHBEXXX
Name/Adresse Begünstigtenbank:
Swiss Post – PostFinance
Nordring 8, 3030 Bern, Schweiz

Bei erforderlicher Rechnungsstellung wird der geschuldete Betrag zuzüglich 5% Verzugszinsen fällig. Im Falle einer Mahnung werden 20 CHF für die erste Mahnung und je 40 CHF für die folgenden Mahnungen fällig.

Für Mehrsitzungenabos zu Spezialpreisen sind die Gesamtkosten mit dem Beginn der ersten Sitzung fällig. Sie können den Betrag vorab überweisen oder zur ersten Sitzung in bar mitbringen. Die Sitzungen sind im vereinbarten Zeitraum zu beziehen. Nicht bezogene Sitzungen werden nicht zurückerstattet.

Für Seminare gelten gesonderte Stornierungskonditionen, die unterhalb des Anmeldeformulars sehen können.


Gutscheine


Gerne stelle ich Ihnen auch Gutscheine über mein Angebot aus – vielleicht möchten Sie jemandem Lieben damit eine Freude machen.